Die Erfüllung eines langjährigen Traums

Der Gleitschirm Tandemflug in San Félix zählt zu einem meiner absoluten Highlight während des Kolumbien Urlaubs. Das Gefühl durch die Luft zu fliegen über dem Tal, in dem sich Medellín befindet, ist einfach atemberaubend schön. Wir reservierten vorher über die Website und machten uns morgens mit dem Uber auf nach San Félix. Nach einer kurzen Einführung war es auch schon bereit für den Abflug. Das Wetter war großartig und die Winde perfekt zum Fliegen, versicherte mir mein Guide. Er zeigte mir in der Luft eine ehemalige Villa Pablo Escobars. Und erzählt, dass er das schon seit 15 Jahren macht. Was für ein Traumjob, denke ich mir. Und bestimmt eine echt gute Einnahmequelle, da man ja im 30-Minuten-Takt fliegt und nur einmal ins Equipment investieren muss. Nur bei Regen darf nicht geflogen werden. Ich habe mich mit ihm absolut sicher gefühlt. Nach einer Weile machten wir sogar Korkenzieher in der Luft. Auch die Landung war total weich und unkompliziert. Nach dem Flug traf ich meine Freunde wieder. Alle waren wir voller Glücksgefühle. Meinem mexikanischen Freund wurde es während des Flugs allerdings schlecht, er musste sich etwas in der Luft übergeben. Voller Adrenalin und Glücksgefühle sind wir etwas Essen gegangen und haben den anderen Leuten beim Fliegen zugeschaut.

Wie teuer ist Paragliding in San Félix?

Wir haben von der Station San Antonio in Medellín zu dritt ein Uber für 30 000 COP genommen (also ca. 3 Euro pro Person). Der 30-minütige Flug kostete 160 000 COP (ca. 45 Euro), was ein echtes Schnäppchen ist. In Deutschland kostet sowas über 100 Euro. Gegen eine Gebühr kann man sich auch eine GoPro ausleihen und seinen Flug filmen lassen oder sich mit einem Shuttle aus der Innenstadt abholen lassen. Wir sind mit dem Bus zurück nach Medellín gefahren (ca. 1 Euro). Insgesamt habe ich also rund 50 Euro für eine unvergessliche Erfahrung ausgegeben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.